72-Stunden-Aktion 2019

72-Stunden-Aktion 2019

Wir haben an der bundesweiten 72-Stunden-Aktion vom 23. bis zum 26. Mai 2019 teilgenommen!

Die 72-Stunden-Aktion ist eine Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und seiner Verbände. In 72 Stunden wurden dabei in ganz Deutschland Projekte umgesetzt, die die „Welt ein Stückchen besser machen“. Dieses Motto war der Ausgangspunkt aller Aktivitäten rund um die Aktion im Jahr 2019. Die Projekte greifen politische und gesellschaftliche Themen auf, sind lebensweltorientiert und geben dem Glauben „Hand und Fuß“. Als teilnehmende Gruppe setzt man sich konkret vor Ort im eigenen Sozialraum ein. Einen Raum, dessen Bedingungen und Probleme man kennt. Die Teilnehmenden werden eben dort für und mit anderen tätig, wo sie auch sonst im Alltag unterwegs sind. Seien es Nachbarschaftstreffen, Partnerschaften zu Asylunterkünften oder der Bau von Klettergerüsten: Als Gruppe hat man Raum zur individuellen Ausgestaltung der Aktion. Wichtig ist der gemeinsame Einsatz für andere oder mit anderen! Die Aktionen können interreligiös, politisch, ökologisch oder international ausgerichtet sein. Mehr Infos zur 72-Stunden-Aktion 2019 im Erzbistum Paderborn findet ihr auf 72stunden.de

Wir sind stolz auf das tolle Engagement der teilnehmenden Gruppen im Ko-Kreis Unna. Deshalb wollen wir Danke sagen.

Feiert mit uns bei Hüpfburg, Banana Rodeo, Jakobsleiter, Candy-Bar, Food-Trucks und vielem mehr ...!

Herzliche Einladung an alle Teilnehmer*innen der 72-Stunden-Aktion: zum AKTIONSTAG am 16. Juni in der Rausinger Halle in Holzwickede von 11 bis 17 Uhr.

© 2018 BDKJ Kreisverband Unna e.V.

Aktionen und Projekte

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok